Hybrider Workshop an der TH Brandenburg vom 9. bis 13. August 2021

Nach langer Zeit coronabedingter Abstinenz (die letzte Reise nach Kenia
fand Anfang 2020 statt) gibt es nun wieder Hoffnung auf ein persönliches
Wiedersehen mit unseren kenianischen Projektpartnern. Ab kommendem
Montag werden eine Woche lang 12 von ihnen am Abschlussworkshop des
DAAD-geförderten Projekts ProUniEdu-WeK persönlich teilnehmen können,
sofern sie, wie von der deutschen Botschaft in Kenia versprochen, noch
rechtzeitig ihre Visa erhalten. Die Flüge sind gebucht, die
Krankenversicherungen beim DAAD abgeschlossen, das wissenschaftliche und
das Rahmenprogramm stehen und mindestens 9 deutsche Projektpartner von
der TH Brandenburg, der HNEE Eberswalde und der HS Magdeburg-Stendal
warten darauf, ihre Partner endlich leibhaftig wiederzusehen.

In der Zwischenzeit wurde neben Mail, Skype und Whatsapp via Zoom und
BBB zusammengearbeitet und damit auch dieser hybride Workshop
vorbereitet. Denn 6 der Workshop-Teilnehmer werden nur per BigBlueButton
(aktiv) dabei sein und weitere werden passiv am Workshop teilnehmen.
Und da es sicher auch wieder schöne Bilder geben wird, werfe ich hiermit
schon einmal den Blog an.
Ich drücke die Daumen für das rechtzeitige Eintreffen der Visa, das
erfolgreiche Absolvieren der Hygienemaßnahmen vor und nach dem
Einsteigen ins Flugzeug (auch während des Fluges) und einen sicheren
Flug. Wenn das alles geschehen ist, steht einem erfolgreichen hybriden
Workshop nichts mehr im Wege…
Wer neu hier ist, oder die Vergangenheit schon vergessen hat, findet auf
der Webseite der THB etwas zu unseren vergangenen und den geplanten
Aktivitäten zur Förderung einer praxisorientierten Hochschulausbildung
in Kenia: https://www.th-brandenburg.de/nc/hochschule/aktuelles/news-aus-den-bereichen/aktuelles-details/news/3350-workshop-mit-hochschullehrenden-aus-kenia/?S=132&cHash=b2a8ae75232c34125c762ad874ddc849 .

Auf dass es weiterhin gelinge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*