ProUniEdu-WeK: Practice-oriented University Education in Western Kenya

Der Bedarf des kenianischen Arbeitsmarkts an qualifizierten Fachkräften mit praxisorientiertem Hochschulabschluss ist enorm, kann aber durch die stark theoretisch ausgerichtete kenianische Hochschulausbildung nicht ausreichend gedeckt werden. Ein Ausbau des kenianischen Hochschulsystems durch Elemente der praxisnahen Hochschulausbildung unter Einbindung von Industrie und Wirtschaft kann dem entgegenwirken.

Um dabei mitzuhelfen, fördern der DAAD und das deutsche Auswärtige Amt ein Programm zur Vernetzung deutscher und kenianischer Hochschulen mit dem Ziel, wesentliche Elemente der praxisorientierten Ausbildung der deutschen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) im kenianischen Hochschulsystem zu etablieren. Dabei werden interessierte kenianische Hochschullehrer und Nachwuchswissenschaftler über die Lehre an einer HAW informiert und geschult. Diese Fortbildungsmaßnahmen werden durch deutschen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften konzipiert, organisiert und durchgeführt und sollen auch integrierte praxisorientierte Module in Unternehmen miteinbeziehen.

Die Technische Hochschule Brandenburg (THB) unterhält seit 2017 enge Beziehungen zur Masinde Muliro University of Science and Technology (MMUST) in Kakamega (West Kenia), zunächst zur  Unterstützung der NGO Agrokenya, die durch einen Absolventen der THB gegründet wurde und geleitet wird.

Im Rahmen des oben genannten Rahmen DAAD-geförderten Projekts ProUniEdu-WeK wurden neben der  School of Agriculture, Veterinary Sciences and Technology  (SAVET) weitere Fachbereiche der MMUST in die Zusammenarbeit einbezogen – so die   School of Natural Sciences (SONAS), die School of Public Health, Biomedical Sciences & Technology (SPHBST) und die  School of Engineering and Built Environment (SEBE).  Im vorliegenden Blog werden in die loser Folge die Aktivitäten im Rahmen des ProUniEdu-WeK durch die Projekt-Akteure beschrieben und bebildert:

–  Erste Erkundungsreise nach Nairobi und Kakamega im März 2018

–  Erster Workshop an der MMUST im Mai 2018

–  Erster Workshop an der THB und der MHS im September 2018

–  Zweite Erkundungsreise im März 2019 nach Kakamega und Eldoret

–  Zweiter Workshop an der MMUST im Mai 2019

–  Zweiter Workshop an der THB und der HNEE im September 2019